Upcycling: So werden aus fehlerhaften Jeans bestickte Unikate

Mit unserem Upcycling-Projekt Art on Broken Pieces verwandeln wir Jeans mit kleinen Produktionsfehlern in ganz besondere Unikate und schenken ihnen durch farbenfrohe Stickereien und Patches ein neues Leben.  

Die Anfänge dieses Projekts entstanden gemeinsam mit der schwedischen Künstlerin Sofia Holt. Neben der Entwicklung der Designs für Stickereien und Patches hat Sofia auch viele unserer Art on Broken Pieces Produkte selbst von Hand bestickt. Was ihr an ihrer Arbeit am meisten Spaß macht, was die größten Herausforderungen von Art on Broken Pieces sind und wie Du Deine Kleidung selbst reparieren kannst, erfährst Du hier im Interview.  

Hallo Sofia, könntest Du Dich bitte kurz vorstellen? 

Hi, ich heiße Sofia und ich liebe es, kreative Konzepte zu entwickeln, die gut für uns und unseren Planeten sind.  

Was liebst Du am meisten an Deiner Arbeit? 

Wenn ich höre, dass sich andere Menschen von dem, was ich mache, inspiriert fühlen.  

Wie ist Deine Zusammenarbeit mit Dawn entstanden? 

Ich lernte Marian, einen der Gründer, kennen, als wir beide in Saigon lebten. Er bat mich, an einigen Projekten mitzuarbeiten, von denen sich eines später zu Art on Broken Pieces entwickelte.  

Was gefällt Dir am meisten an Deiner Zusammenarbeit mit Dawn? 

Dass wir die gleiche Vision haben, durch und durch faire Produkte zu produzieren. 

Was magst Du am meisten an Art on Broken Pieces? 

Mir gefällt, dass das Projekt ein Bewusstsein dafür schafft, wie wir Mode konsumieren, und andere dazu inspiriert, kreativ zu sein. Außerdem habe ich schon immer die besondere Aufregung einer Überraschung geliebt. Jeder Produktionsfehler ist anders und das bedeutet, dass Du im Vorhinein nicht weißt, welches Artwork Deine neue Hose hat, bis Du Dein Paket öffnest. Deine Hose ist ein absolutes Einzelstück und wie cool ist das denn? 

Was ist die größte Herausforderung beim Reparieren einer Jeans? 

Das Schwierigste ist, wenn der Stoff stark beschädigt ist. Wenn ich zum Beispiel ein Loch mit einer Stickerei verdecken will, muss ich den Faden am Rand des Lochs befestigen. Aber wenn die Kante sehr kaputt ist, kann ich ihn nirgends befestigen. In den meisten Fällen verwende ich dann stattdessen einen Patch.

Wie lange brauchst Du, um eine Stickerei fertigzustellen? 

Normalerweise 15-40 Minuten, aber das hängt von vielen Faktoren ab. Manchmal franst der Faden aus oder der Defekt befindet sich an einer schwierigen Stelle, z.B. an der Tasche oder neben einer Naht, wo sich mehrere Stoffschichten treffen. Manchmal ist der Stoff selbst etwas sensibel und muss sorgfältiger genäht werden. Es hängt auch von der Größe der Stickerei, der Art der Stiche und dem Motiv ab.  

Hast Du irgendwelche Tipps für alle, die selbst versuchen möchten, ihre eigene Kleidung zu reparieren? 

Verwende keine zu dicke Nadel, weil es schwieriger sein kann, durch den Stoff zu stechen. Fang mit einfachen Stichen und Vorlagen an. Dazu kannst Du Dir vorab auch einige YouTube-Tutorials ansehen. Und vor allem: Hab Spaß und lass Dich nicht von zu hohen Erwartungen entmutigen! 😉

Wenn Du Dir weitere Inspiration von Sofias Arbeit holen möchtest, schau gerne auf ihrem Instagram-Profil @sofiasillu vorbei!