Circular Fashion

Art on Broken Pieces

Unsere Branche hat viele Makel. Aber wir glauben daran, dass in jedem Problem auch Chancen stecken. Die wollen wir nutzen. Mit viel positiver Energie und Kreativität verwandeln wir fehlerhafte Jeans in etwas Besseres, Schönes und Einzigartiges. Wir nennen das Art on Broken Pieces. Mit diesem Projekt geben wir Jeans, die normalerweise im Produktionsprozess aussortiert würden, ein neues Leben.


In unserer Fabrik arbeiten wir mit der gebührenden Ruhe und verwenden ausschließlich hochwertige Materialien. Dennoch findet unsere Qualitätskontrolle hin und wieder Jeans mit kleinen Fehlern. Doch wir schmeißen Styles mit diesen kleinen Mängeln nicht weg. Sie werden Teil unseres Art on Broken Pieces Projekts. Die schwedische Designerin Sofia Holt hat dafür Stickereien und Badges entwickelt.

Neben unserer hauseigenen Art on Broken Pieces Kollektion haben wir diesen Sommer Upcycling Artists dazu eingeladen, aus unseren Broken Pieces Kunstwerke entstehen lassen. Zudem hat Anja Leshoff, Designerin von remember, wunderschöne Taschen kreiert. 

"Normalerweise werden Teile, die nicht perfekt sind, weggeworfen, aber Dawn Denim nutzt dies als Chance. …ein tolles Konzept!" – Stephanie van den Sigtenhorst @letstlakslow

"Dawn Denim produziert nicht nur fair und nachhaltig, sondern wirft auch keine Jeans weg, die die Qualitätskontrolle nicht bestehen. Stattdessen gehen  diese Teile an Künstler:innen." – Nanda Schwarz @nanda_schwarz

"Wertschätzung und Verlängerung des Lebenszyklus von Kleidung sind mir einfach wichtig. Daher war ich bisher auch schon immer ein großer Fan des "Art on Broken Pieces" Projektes von @dawndenim." – Selmin Ermis-Krohs @tweedandgreet

The Artists' Work

Wir haben Upcycling Artists eingeladen, aus unseren imperfekten Broken Pieces neue, tolle Kunstwerke zu erschaffen und sie so wieder zum Leben zu erwecken. Dieses Projekt zeigt, wie viel durch Kreativität möglich werden kann.
Die fertigen Kunstwerke werden in einer Online-Auktion versteigert: Dabei gehen 50% des Verkaufspreises an die Artists und 50% an unsere non-profit 11 for 1 Kampagne. 

Remember by Anja Leshoff

Aus aussortierten Kleidungsstücken Neues schaffen – das ist der Kern des remember Projekts von Anja Leshoff. So entsteht ein Patchwork-Look, der nicht nur ein absoluter Hingucker ist, sondern bei dem auch jeder unterschiedliche Streifen an das ursprüngliche Kleidungsstück erinnert, aus dem der neue Look entstanden ist. Remember steht also dafür, sich an den Wert seiner Kleidung zu erinnern und alten Kleidungsstücken neues Leben zu schenken.