Art on Broken Pieces

In jedem Problem liegt auch eine Chance. Unsere Branche hat viele Makel. Wir wollen diese mit viel positiver Energie und Kreativität angehen und umformen, in etwas Besseres, Schöneres.

Mit Art on Broken Pieces geben wir Jeans ein neues Leben.

So retten wir Jeans vor dem Müll.

In unserer Factory arbeiten wir mit Sorgfalt und der gebührenden Ruhe. Wir verwenden ausschließlich hochwertige Materialien. Dennoch findet unsere Qualitätskontrolle hin und wieder ein “Broken Piece” – also eine Jeans mit kleinem, optischem Mangel. Doch muss sie deshalb entsorgt werden? Nein – ganz im Gegenteil. Denn wir sehen in ihr eine magische Chance, etwas Imperfektes durch liebevolle und originelle Handstickereien in etwas Einzigartiges zu verwandeln.

Das ist die Magie von Art on Broken Pieces.

Was bei anderen entsorgt wird, verwandeln wir in etwas Besonderes. So werden Jeans, die andere Hersteller als wertlos erachten und tonnenweise entsorgen, zu wertvollen Unikaten.

Falls Du Dich fragst, warum Du Deine AoBP Jeans nur anhand von Größe und Style auswählen kannst, die Stickerei jedoch eine Überraschung bleibt:

Jede Hose einzeln zu fotografieren, zu retuschieren und in unseren Onlineshop einzupflegen, wäre leider viel zu aufwendig. Doch wir bevorzugen eine weniger rationale Erklärung und möchten Dir folgende Sichtweise ans Herz legen:

You don’t choose AoBP jeans –they choose you.

Embracing flaws.

Almost one year ago I visited the ethical and sustainable fashion trade show in Berlin. It's always great to go because I hear so many exciting initiatives from the brands.

Last year one of the brands that captured me most was @dawndenim. They had a bunch of jeans which did not pass quality control. Usually brands get rid of these imperfect items, however Dawn Denim embraces it and uses embroidery and crafts to make them look perfect and unique again!

They just launched their new Arton Broken Pieces collection and I think it's such a wonderful concept that you should definitely have a look!

Stephanie von @letstalkslow über Art on Broken Pieces.